Audits nach DS-GVO

 

Ist ein Datenschutzaudit sinnvoll ?

 

Ein Datenschutzaudit dient insbesondere dazu, entsprechende Lücken im Datenschutz aufzuzeigen und diese im Nachhinein zu schließen. Da mit der EU-Datenschutzgrundverordnung auch die entsprechenden Kompetenzen der Überwachungsbehörden gestärkt werden und auf die Unternehmen schärfere Nachweis- sowie Dokumentationspflichten zukommen, ist ein Datenschutzkonzept für jedes Unternehmen unverzichtbar. Das Datenschutzkonzept dokumentiert die entsprechenden datenschutzrechtlichen Maßnahmen im Unternehmen. Es kann sich auf das gesamte Unternehmen und die gesamte datenschutzrechtliche Situation beziehen, es kann aber auch detailliert auf einen einzelnen Prozess abzielen. Um ein Datenschutzkonzept erstellen zu können, ist das Datenschutzaudit als erster Schritt in diesem Bearbeitungsprozess unabdingbar.

Datenschutzaudit

 

Die komplexe Gesetzeslage im Bereich Datenschutz verlangt vielfach nach ausführlichen Konzepten, um diesen Regelungen auf betrieblicher Ebene entsprechen zu können. Mit der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung seit Mai 2018 wird diese Erfordernis noch dringender, vor allem, weil die Aufsichtsbehörden noch mehr Kontrollbefugnisse bekommen und die Unternehmen datenschutzrechtlich verstärkt rechenschaftspflichtig werden.

Büro

Feldkreuzweg 21

79793 Wutöschingen

Anrufen

Tel.: 07746 / 919470

Fax: 07746 / 919469

  • facebook
  • Twitter Clean
  • w-googleplus

© 2023

Berater & Co.

Erstellt mit Wix.com